Hunde haben einen tollen Geruchssinn,

da können wir Menschen nur vor Neid erblassen. Mit bis zu 300 Millionen Riechzellen auf 100-200 cm3 Schleimhaut besitzen Hunde bis zu 60 mal mehr Rezeptoren als der Mensch mit etwa 5 Millionen Riechzellen auf 5 cm3 Schleimhaut. 

Interessant ist auch, dass das Riechvermögen eines Hundes mehr als drei Meter in das Erdreich oder sogar acht Meter in eine geschlossene Schneedecke hinein reicht.

Der Hund findet sich in seiner Umwelt vor allem über seine feine Nase zurecht und erhält damit alle notwendigen Informationen.

Die meisten Hunde haben selten Gelegenheit zum Schnüffeln mit einem konkreten Ziel, wie es z. B. bei Spürhunden der Polizei oder beim Mantrailling der Fall ist. Damit bleibt der wichtigste Sinn des Hundes ungenutzt.

Mit Schnüffelspielen bekommt der Hund eine schöne Gelegenheit, seinen Geruchssinn zielführend einzusetzen, und zusätzlich wird er mental ausgelastet.

Kontakt aufnehmen

Sie können uns telefonisch oder per Email erreichen:

Top
We use cookies to improve our website. By continuing to use this website, you are giving consent to cookies being used. More details…